Anfahrt

UFA Traumkino

Unser Traumkinoprogramm!!

 

Endlich wieder im UFA Palast. Die Traumkino-Programm-Reihe startet wieder mit vielen wunderschönen, witzigen, aber auch nachdenklichen Filmen.

 

Programm ab März zum Download

 

Literarische Matineen 

Begleitend zum Vorprogramm des Traumkinos gibt es jeden 2. Mittwoch im Monat eine literarische Matinee. Folgende Termine und Themen stehen bereits fest:

 

12.Juni 2024

Das Tagebuch - altmodisch oder noch aktuell?

Wir blättern in verschiedenen Lebensaufzeichnungen.

 

10. Juli 2024

„Der kleine Prinz“ – ein Märchen voller Weisheiten

Was bewahrt man sich aus seiner Kindheit?

 

14. August 2024

Urlaubszeit – Wir gehen auf Reisen mit Goethe.

275 Jahre wäre er in diesem Monat geworden.

  

11. September 2024 

Am 8. 9. ist Welttag der Alphabetisierung. –

Vom ABC und dem Umgang mit unserer Sprache

 

Linoleum - Das All und all das

Länge: 102min,

 

FSK: 12,

 Genre: Komödie, Science-Fiction, Drama

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in Camerons Garten liegen, macht er das, was er am besten kann: Er baut in der Garage eine Mondrakete und lässt seinen Kindheitstraum von der Astronautenkarriere wieder aufleben. Das ist der Beginn einer skurrilen und emotionalen Reise.

Kleine schmutzige Briefe

Länge: 101min,

 

FSK: 12,

 Genre: Komödie

Die lebhafte Rose Gooding (Jessie Buckley) hat wenig mit der frommen Edith Swan (Olivia Colman) gemeinsam, außer dass sie Nachbarinnen in der englischen Küstenstadt Littlehampton in den 1920er Jahren sind. Doch eines Tages erhalten Edith und andere in der Stadt anstößige Briefe, gespickt mit gemeinen Beschuldigungen in unflätiger Sprache, und der Verdacht fällt sofort auf Rose. Scotland Yard ermittelt und Rose droht sogar, das Sorgerecht für ihre Tochter zu verlieren. Während die skandalösen Briefe weiterhin die Stadt heimsuchen, ahnt nur die Polizistin Gladys Moss (Anjana Vasan), dass etwas nicht stimmt. Gemeinsam mit einer Gruppe einfallsreicher Frauen versucht Gladys, das Geheimnis zu lüften, Rose zu entlasten und den wahren Täter zu fassen... (Quelle: Verleih)

Folge uns auf:FacebookInstagram